Produktiv als Mama am Online Business arbeiten

3 Schritte, wie du kontinuierlich vorankommst und produktiv als Mama wirst - im Business und in allen anderen Lebensbereichen

Folge 04


Wie soll ich produktiv als Mama arbeiten, wenn ich überhaupt keine Zeit habe für mein Business habe?

Wie soll ich Routinen oder eine Struktur in meinem Business aufbauen, wenn ich einen Alltag habe, der das gar nicht so richtig zulässt?

Also wenn noch nicht mal mein Alltag eine richtige Struktur hat.

Diese Fragen hat sich jede Mama mit Business schon einmal gestellt.

Gratis Download zu dieser Folge

Bekomme Anja's Intelligente To Do Liste, um über-produktiv als Mama zu werden.



GRATIS DOWNLOAD

Produktiv als Mama am Online Business arbeiten

Klar empfehle ich, gerade als Familien Beraterin, Strukturen für die Kinder und für euren Alltag, auch wenn sie ganz klein sind.

Und trotzdem, der Alltag mit Kindern bleibt oft unplanbar und egal in welchem Alter, Kinder werden mal krank oder sie schlafen nicht so, wie sie eigentlich schlafen sollten. Und deswegen mein Credo: Es ist wichtig, dass du dir Strukturen in deinem Business aufbaust, die es dir ermöglichen, trotz all dieser Unplanbarkeit planbare Ergebnisse zu erzielen.

Gerade als Mama mit Online Business müssen wir einen Weg finden super-produktiv in dem Moment zu werden.

produktiv als mama arbeitenJetzt für später merken ...

Denn wenn die Kinder „dazwischen“ kommen, dann möchten wir ihnen unsere Aufmerksamkeit schenken, denn das ist einer der Gründe, warum wir dieses Business gestartet haben, oder?

Wir möchten für unsere Kinder da sein. Unser Business soll sich nicht wie ein weiteres Baby anfühlen, sondern eher wie ein Partner, der uns hilft unseren wilden Alltag zu meistern und uns Freiheit schenkt.

Schritt 1: Deine oberste Priorität in dem Moment wissen

Um produktiv als Mama an deinem Business arbeiten zu können, ist es super wichtig, dass du in jeder Sekunde weißt, was gerade deine Priorität ist.

Woran arbeite ich im Moment? Und was bringt dieses Projekt mit dieser kleinen Zeit, die mir vielleicht gerade zur Verfügung steht, voran? So wirst du super produktiv als Mama.

Wichtig: Viele Online Experten raten in so einer Situation zum Batchen. So wie: Nimm am besten zum Beispiel jetzt beim Podcast acht Folgen hintereinander auf oder schreibe schon mal alle Blogposts für die nächsten 3 Monate in 2 Tagen im Vorwege.

Schaue da wirklich hin, wem du folgst und welche Tipps du annehmen möchtest. Im Endeffekt kann es dich auch sehr sehr schnell überfordern. Wenn mir jemand sagt, arbeite halt einfach 8 Stunden produktiv am Tag, dann hilft mir das überhaupt nicht weiter, weil es Tage gibt, an denen bin ich froh, wenn ich überhaupt 10 Minuten produktiv arbeiten kann oder wenn es hoch kommt mal 30 Minuten oder eben auch nur 10 Minuten.

Es ist möglich, dein Business sozusagen halbtags aufzubauen. Deswegen möchte ich dir Mut geben, selbst wenn du sagst: Ich habe nicht diese acht Stunden oder ich habe nicht nur eine Katze zu Hause, sondern ich habe auch noch ein paar Kinder und einen Hund und einen Mann und alles mögliche … ;-)

Es funktioniert tatsächlich. Und die Schritte, wie du da hinkommst, die teile ich mit dir.

Also was ist gerade das Allerwichtigste, was dich voranbringt in der Sache, die du gerade erreichen möchtest?

Du kennst bestimmt die Eisenhauer Matrix, diese vier Quadranten von

wichtig, aber nicht dringend,

dringend und wichtig,

nicht wichtig und dringend und

nicht dringend und nicht wichtig.

Und ich habe, was das angeht, eine etwas andere Herangehensweise. Das würde jetzt wahrscheinlich zu weit führen.

Nur so viel: Die Dinge, die wichtig sind, aber nicht dringend. Das sind genau die Dinge, die dein Business voranbringen, weil es nämlich die Dinge sind, die eben noch nicht nach Aufmerksamkeit schreien, aber die dich auf lange Sicht voranbringen. Also vielleicht schaust du einfach mal, was in diesem Quadranten schlummert.

Wichtig und dringend sind genau die Sachen, die ohnehin schon deine Aufmerksamkeit haben. Klar ist es super wichtig und dringend, dass ich meine Tochter aus der Schule abhole, wenn sie krank ist, z.B.

Wichtig und nicht dringend ist dabei, mir zu überlegen: Wie kann ich das Netzwerk aufbauen, was ich vielleicht brauche, um solche Eventualitäten besser abfedern zu können, oder?

Wichtig und nicht dringend ist es dann, für solche Tage vielleicht vorgekocht zu haben oder meine Vorräte aufgestockt zu haben. Das sind Dinge, da freue ich mich drüber, wenn es vorbereitet ist. Bei wichtig und nicht dringend, liegt häufig die Vorbereitung der Dinge für den Fall, wenn wenn wichtig und dringend eintrifft.

Und ich bin auch nicht der Meinung, dass man nicht wichtig und nicht dringend einfach grundsätzlich streichen sollte, weil da nämlich auch ganz, ganz viele Dinge drin sind, die einfach auch dein Herz erfüllen. 

Also lasst uns da ruhig noch mal eine andere Podcastfolge drüber machen und schreibt mir auch gerne wenn dich dieses Thema noch weiter interessiert und welche Fragen du dazu hast, dann kann ich die nämlich in der Podcastfolge mit aufnehmen. -> podcast(at)anjamoewes.com

Schritt 2: Deine intelligente To do Liste

Der zweite Schritt, der dich über-produktiv als Mama werden lässt:

Du weißt, wenn du 15 Minuten Zeit hast, genau was du dann tun willst.

Und dafür möchte ich mit dir eine besondere Art der To do Liste teilen. Die gibt es auch als gratis Download zu dieser Podcastfolge.

Das ist keine To do Liste im klassischen Sinne. Da stehen nicht fünf Sachen drauf und die hast du an dem Tag zu erledigen, sondern es ist eher eine andauernde To do Liste, wenn man so will, eine Checkliste, eine „Was sollte ich tun, wenn ich Zeit habe“ Liste.

Und zwar funktioniert die folgendermaßen: Du hast dir Gedanken gemacht, was gerade wichtig ist? Und du schaust, welche Steps muss ich tun, um das zu erreichen, was gerade für mich wichtig ist, um dieses eine Projekt fertigzustellen?

Wenn ich jetzt hier den Podcast als Beispiel nehme: Das sind viele verschiedene Einzelschritte. Und diese Einzelschritte, die schreibst du auf und alles, was länger als eine halbe Stunde dauert, teilst du dann noch mal in 10 Minuten Stücke und schreibst hinter jede Teilaufgabe, wie lange diese ungefähr dauert.

Das bedeutet, in dem Moment, wo du Zeit hast, siehst du: Okay, alles klar. Das kann ich in 10 Minuten schaffen. Für die E-Mail brauche ich vielleicht nur 5 Minuten, für diesen Social Media Post vielleicht 20 Minuten. Und das sind dann genau diese kleinen Baby Schritte, die dich super produktiv werden lassen.

Erwarte nicht von dir, dass du immer sofort alles fertig bekommst, sondern würdige den kleinen Fortschritt und lass dich nicht aufhalten. 

Oft ist es so, dass wir dann sagen:  Ah, wenn ich jetzt nur 10 Minuten Zeit habe, brauche ich ja gar nicht erst anfangen oder so. 

Doch das stimmt nicht! Es gibt die sogenannte Salamitaktik. Und die geht davon aus, dass du dir alles in ganz, ganz kleine Scheiben einteilst, so dass du Stück für Stück voran kommst in kleinen Baby Schritten.

Und für mich ist so ein Beispiel: Wenn ich es schaffe, jeden Tag unsere Waschbecken auszuwischen, dann sehen die gar nicht schlimm aus. Sie glänzen und funkeln sogar.

Im Gegensatz dazu, wenn ich es nur einmal in der Woche mache, dann habe ich auf einmal viele Kalk Flecken, Zahnpasta Flecken oder irgendwelche Ablagerungen. Und das ist dann viel mehr Aufwand, das wieder sauber zu bekommen, als wenn ich einfach jeden Tag das Waschbecken wische. Das dauert vielleicht eine Minute, und es sieht nicht nur super aus, sondern es bleibt auch einfach sauber.

Und sehr wichtig, um richtig produktiv als Mama zu werden: Diese To do Liste umfasst sowohl deine Business Aktivitäten, als auch deine privaten Vorhaben und die der Kinder.

Schritt 3: Deine Einstellung

Manchmal sind es unsere Denkweisen, die uns unproduktiv werden lassen.

Um super produktiv als Mama zu werden, brauchst du hilfreiche Denkweisen, die dich unterstützen anstatt dich auszubremsen.

„Wenn ich jetzt wirklich eine gute Mutter wäre, dann würde ich mich doch ausschließlich um mein krankes Kind kümmern. Dann würde ich doch gar nicht dran denken, in Gedanken schon an mein Business abzuschweifen.“ URGS!

Doch, das darfst du. Du bist ja da. Du kümmerst dich. Du weißt zu jeder Sekunde, was deine oberste Priorität ist, sowohl im Privaten als auch im Business. Und das ist das, was dich auszeichnet.

Und deswegen bist du gerade als Mama eine super Unternehmerin, weil du gelernt hast, Prioritäten zu setzen. Weil du auch als Mama Entscheidungen treffen musst. Du musst von einer Sekunde auf die andere entscheiden. Will ich das so oder will ich das so? Wie können wir es machen? Kreative Lösungen finden.

Da bist du als Mama wirklich prädestiniert. Das ist sozusagen deine Art des Seins. Deswegen lass dich nicht durch alte Glaubenssätze ins Bockshorn jagen, sondern glaube wirklich an deine Fähigkeiten und glaube daran, dass du genau die richtige Person bist, sowohl für deine Kinder als auch für dein Business. So wirst du über-produktiv als Mama sowohl in deinem Business als auch in allen anderen Bereichen deines Lebens.

Und ja, manchmal haben wir ein schlechtes Gewissen und das ist manchmal genau das Verrückte. In dem Moment, wo wir uns um die Kinder kümmern, haben wir dann ein schlechtes Gewissen unserem Business gegenüber. Wenn wir uns um das Business kümmern, haben wir unserer Familie gegenüber ein schlechtes Gewissen.

Und tatsächlich ist das nur in unseren Gedanken. Das muss nicht deine Wahrheit bleiben. Es sind Glaubenssätze und keine Wahrheitssätze ;-)

Und das ist auch Teil meines Coachings: Dir zu zeigen, wie du genau in dem Moment bist, in dem du bist, so dass du nicht mehr abschweifst und kein schlechtes Gewissen mehr hast, sondern genau in dem Moment präsent bist und dadurch einfach viel schneller voran kommst bzw. die Zeit mit deinen Kindern viel mehr genießen kannst.

Du wirst dadurch so produktiv als Mama und dadurch wirst du unaufhaltbar und lässt dich nicht durch dich selber aufhalten oder durch das, was die Gesellschaft vorgibt. Oder durch das, wo du selber sagst: Ja, das habe ich mir jetzt aber irgendwie anders vorgestellt.

Auch das ist Teil des Prozesses: Anerkennen, dass das Leben manchmal strubbelig ist.

Dieses Anerkennen von potenziellen Schwierigkeiten ist der Anfang und enorm wichtig. Kämpfe nicht gegen das, was da ist, sondern gucke hin, was kannst du tatsächlich verändern?

Du kannst immer bei dir alles verändern und die äußeren Umstände, die können wir eben oft nicht verändern. Und deswegen ist diese Einstellung zu den Dingen, die da sind, tatsächlich sehr entscheidend.

Noch ein Wort zu Entscheidungen ...

Ja, Entscheidungen sind manchmal schwierig. Wir haben oft die Idee: Es soll leicht sein und wenn es sich nicht leicht anfühlt, dann ist es nicht richtig.

Doch Entscheidungen fühlen sich manchmal nicht leicht an. Und das ist auch in Ordnung. Und das zu erkennen und anzuerkennen ist wichtig. 

Denn letztendlich mit jeder Entscheidung fallen auch Optionen weg und deswegen fällt es manchmal schwer, so von oben herab tatsächlich zu erkennen: Was ist jetzt das, was wirklich mein Business voranbringt? Womit kann ich wirklich dafür sorgen, dass es hier voran geht?

Und es passiert dann leider oft, dass Frauen stehen bleiben und nichts mehr machen. Also es passiert Männern auch, doch ich schreibe hier für Frauen. ;-)

Und das ist etwas, was ich mit meinen Worten erreichen möchte, dass du weiter gehst, dass du nicht aufhörst, dass du es zulässt und durch das Chaos durchgehst und dich einfach unaufhaltbar machst.

Schnelle Entscheidungen machen dich super produktiv als Mama, denn so sparst du sehr viel Zeit.

Es gibt wirklich so viele Frauen, die Business und Familie unter einen Hut bekommen. Und wenn ich das kann, dann kannst du das auch. <3

Und jetzt ganz viel Freude beim Anhören dieser Podcast Folge.


Links aus dieser Folge:

>> Replay Wutanfall gut begleiten

>> Replay Mama Wut

>> Gratis Download To do Liste

>> Facebook Gruppe

>> Arbeite mit mir


   Mit diesem Business Fahrplan verstehst du ...

  • WIE du deine Traumkunden anziehst und deine Follower in Käufer*innen verwandelst
  • Warum es sich manchmal so hart anfühlt, Business und Familie unter einen Hut zu bekommen (spoiler alert: es liegt nicht an dir - es liegt am System und ich zeige dir, wie es anders geht)
  • Die Formel, mit der du dein Business von teures Hobby auf profitabel transformierst - auch mit wenig Zeit

Schritt 1: Mit deiner Email Adresse anmelden

Schritt 2: Email Adresse bestätigen

Schritt 3: Den Link zum Fahrplan per Email erhalten

Warum Teilnehmerinnen meine
Formel lieben
⬇️⬇️⬇️

Home - Produktiv als Mama